SCIP-Datenbank

Zurück

Umsetzung der Bestimmungen in Artikel 9.2 Abfallrahmen-Richtlinie:

Produkte, die einen SVHC-Stoff „substance of very high concern“ in einer Konzentration von >0,1 Masseprozent beinhalten, müssen in einer neu implementierten Datenbank – SCIP-Datenbank – registriert werden. Ziel ist die lückenlose Nachverfolgung der gefährlichen Stoffe im Lebenszyklus und die korrekte Information an Recycler und Abfallbehandler. Dies soll Recyclingprodukte sicherer machen und letztendlich gefährliche Stoffe aus dem Abfall aussortieren, damit die Kreislaufwirtschaft umfassend in Gang gebracht wird. Die Registrierungsverpflichtung trat hier am 5. Jänner 2021 in Kraft: wenig Zeit für die SCIP-Datenbank in vollem Umfang funktionstüchtig bereit zu stehen.

UPDATES & NEUERUNGEN: